Zwei Heimspiele und drei Auswärtsspiele der Seniorenteams am Sonntag

Die Germanen-Seniorenteams müssen am Wochenende 2x zu Hause und 3x auswärts ran. Während Herren II und Herren III im Waldparkstadion spielen, werden die 1. Herrenmannschaft und beide Damenmannschaften zu ihren Gegnern reisen:

Herren:   Eintracht Rodde I – SV Germania Hauenhorst I

Im Spiel Aufsteiger gegen Absteiger treffen am Sonntag, 02.09.2018 die ersten Mannschaften aus Rodde und Hauenhorst aufeinander. Angepfiffen wird die Partie um 15.00 Uhr im Clemens-Holthaus-Stadion. Nach zwei Siegen in Folge für die Germanen wäre der dritte 3er in Serie wichtig, um den Anschluss an die obere Tabellenregion nicht zu verlieren.

Herren:   SV Germania Hauenhorst II – SC Reckenfeld I

Um 13.15 Uhr trifft am Sonntag im Waldparkstadion die Reserve aus Hauenhorst auf den Aufstiegskandidaten Reckenfeld, der vom Ex-Profi Julian Lüttmann trainiert wird. Noch ohne Sieg in dieser Saison ist es für die II. wichtig in jedem Fall zu punkten um sich als aktuell 13. nicht im Tabellenkeller festzusetzen.

Herren:   SV Germania Hauenhorst III – SV Reckenfeld II

Das erste Spiel des Tages bestreiten um 11.30 Uhr Hauenhorst III gegen die Reserve aus Reckenfeld. Hauenhorst ist aktuell 12., Reckenfeld bekleidet den 8. Platz der Kreisliga C.

Damen:   SpVg Berghofen – SV Germania Hauenhorst

Am kommenden Sonntag steht die 1. Frauenmannschaften der Germania vor einem schweren Auswärtsspiel. Um 15:15 Uhr tritt das Team bei dem letztjährigen Tabellenvierten SV Berghofen im Dortmunder Süden an. Aufgrund des urlaubsbedingten Fehlens vieler Stammkräfte wird das Team auch hier nur in der Außenseiterrolle sein, doch das Trainergespann Spanier/Scheinig möchte trotzdem nicht mit leeren Händen in den Waldpark zurückkehren.

Damen:   Wacker Mecklenbeck – SV Germania Hauenhorst II

Am Sonntag spielt die 2. Frauenmannschaft der Germania um 13.00 Uhr auswärts beim Aufsteiger von Wacker Mecklenbeck II. Der Gegner verfügt über eine sehr gute Offensive und ist schwer zu bespielen, daher muss viel investiert werden unserer Mannschaft, um etwas Zählbares mitzunehmen. Zudem hat die Mannschaft vom letzten Spieltag noch etwas gutzumachen.