Wieder nur ein Sieg für die Seniorenmannschaften am Wochenende

Ein Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen – auch das erste Septemberwochenende war aus Germanen-Sicht nicht gerade berauschend. Dabei legte die 3. Herrenmannschaft gut vor und konnte nach einem 0:3-Rückstand durch eine Energieleistung noch ein 3:3 gegen Reckenfeld II herausholen. Auch die Partien der beiden Zweitvertretungen waren lange umkämpft, mussten schließlich aber doch mit 1:3 (Damen II in Mecklenbeck) bzw. 1:2 (2. Herren gegen Reckenfeld I) verloren gegeben werden. Ärgerlich war insbesondere das 1:2 der Herren, da unsere Truppe bis zur 80. Minute noch 1:0 führte.

Unterschiedlich verkauften sich unsere beiden Ersten Mannschaften: Während Damen I sang- und klanglos mit 0:9 (!) verlor und wie begossene Pudel die Heimreise aus Berghofen antreten musste, erkämpfte sich die 1. Herrenmannschaft in Rodde einen 2:1-Sieg.