Torfestival beim Saisonabschluss der Alten Herren

Bei strahlendem Samstag trafen sich die Altherren / Altliga zum traditionellen Saisonabschluss im Waldparkstadion. Jung gegen Alt hieß die Paarung und Fußballfans ist klar: Kein Team will dieses Spiel verlieren!

Entsprechend motiviert ging es in die Partie, wobei die Tore zunächst nicht fallen wollten: 1:1 hieß es zur Pause. Nach dem Wechsel wurde die Schlagzahl noch einmal erhöht, so dass es ein paar Minuten vor Schluss 3:3 stand. Auf den “letzten Metern” musste Alt aber abreißen lassen und dem hohen Tempo Tribut zollen. Jung nutzte dies eiskalt und konterte Alt klassisch und kombinationssicher aus, so dass es am Ende 6:3 hieß. In die Torschützenliste trugen sich für die Jungspunde Kim Hommel (2), Jens Kloss (2), Marc Hille und Christian Smit ein, während Andi Orant einen Dreierpack für die alten Säcke schnürte.

Anschließend ging es zur Taktikschulung in die Quelle. Bei Wurst und Kaltgetränken gab es im Derby S04 gegen BVB aber nicht wirklich neue Erkenntnisse, wie das Runde ins Eckige bugsiert werden kann. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch – bis weit nach Mitternacht waren die Alten Herren noch zahlreich in der neuen Vereinskneipe vertreten.

Ein Dank gilt Norbert Garmann für die Organisation.

Für Alt am Ball:

Ingo Holtfester, Franz-Josef Hövelmeyer-Emmerich, Klemens Möller, Andreas Orant, Andre Reinke, Frank Westhoff, Ralf Wilde

Für Jung am Ball:

Jean Emmerich, Alexander Fettich, Marc Hille, Kim Hommel, Jens Kloss, Christian Smit, Dennis Ungrun