Tischtennis: Souveräner Sieg für Hauenhorst

Die 1. Herrenmannschaftdes SV Germania Hauenhorst hat am Wochenende souverän mit 9:2 gegen den Tabellenvierten DJK BW Greven 2 gewonnen.

Ein sensationeller Start gelang den Germanen schon in den Anfangsdoppeln, die sie alle glatt in drei Sätzen gewannen. Heiner Hüging legte im ersten Einzeldurchgang mit einem lockeren Sieg gegen Lakenbrink nach. Spannend gestaltete sich dagegen die Partie gegen Radke über fünf Sätze, doch auch dieser Punkt blieb bei den Germanen. Hermann Boensch gewann anschließend deutlich gegen Asche, während Jörg Düsing nach hartem Kampf über die volle Distanz von Pfingstl bezwungen wurde. „Unten“ gewann Steven Kröger gegen Janzen, während Daniel Körting gegen Tietmeier chancenlos blieb.

Im zweiten Einzeldurchgang kämpfte auch Heiner Hüging fünf Sätze lang mit dem Grevener Radke und wurde für seine Leistung mit einem Punkt belohnt. Mit dem anschließenden Sieg gegen Lakenbrink war die kleine Sensation perfekt.

Zum Saisonabschluss fahren die Germanen am kommenden Wochenende mit breiter Brust zum TuS Recke 2.