Tischtennis: Germanen festigen Tabellenplatz zwei

Die 1. Herrenmannschaft des SV Germania Hauenhorst hat sich mit einem souveränen 9:1-Sieg gegen TSV Westfalia Westerkappeln 2 auf dem zweiten Tabellenplatz behaupten können.

Dem lockeren Auftakt in den Anfangsdoppeln folgten drei Siege in den Einzeln. Jörg Düsing musste in seinem Spiel gegen Maier über fünf Sätze gehen und hatte am Ende das Nachsehen. Das brachte seine Mannschaftskameraden jedoch nicht aus dem Rhythmus. Mit drei weiteren Siegen war der Spieltag relativ schnell beendet.

Alles andere als ein Sieg beim Tabellenschlusslicht TuS St. Arnold am kommenden Wochenende dürfte eine Überraschung sein.

Die 2. Herrenmannschaft hat beim Tabellenführer TuS Altenberge 2 eine 1:9-Niederlage einstecken müssen. Einziger Punktelieferant für seine Mannschaft mit einem hart erarbeiteten Fünf-Satz-Sieg war Werner Düsing. Die Zweitvertretung beendet ihre Saison in der 2. Kreisklasse auf dem 5. Tabellenplatz.

Die Jungenmannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TTV Mettingen 2 ebenfalls mit 1:9 verloren. Lennart Burzan erspielte den Ehrenpunkt für seine Mannschaft. Auch für die Nachwuchs-Akteure ist die Saison bereits beendet. Ihre erste Halbserie im Ligabetrieb beenden sie auf dem 7. Tabellenplatz.

Für die neun Spieltage hatten sie sich wahrscheinlich mehr als einen Sieg und zwei Unentschieden erhofft, doch Trainer Kalle Boensch ist unterm Strich dennoch sehr zufrieden. „Die Jungs haben in diesen Spielen viele Erfahrungen sammeln können und dabei zum Teil auch selbst erkannt, woran im Training noch gearbeitet werden muss. Das war sehr wichtig. Sie sind auf einem guten Weg.“ Alle Beteiligten freuen sich schon auf die neue Saison, die nach den Sommerferien beginnt.