SV Germania Hauenhorst beschließt Maßnahmen im Zuge der Ausbreitung des „Coronavirus“

Mit Besorgnis verfolgt der SV Germania Hauenhorst 1930 e.V. in seinem Jubiläumsjahr die aktuellen Berichte und Geschehnisse rund um das Coronavirus.
Nicht nur bei uns im Sportverein, sondern auch in allen gesellschaftlichen Bereichen stellt die besondere Situation viele Menschen täglich vor neue Herausforderungen.
Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen e.V. hat mit heutiger Mitteilung an die Vereine den Spielbetrieb bis zum Ende der Osterferien eingestellt.
Neben den angesetzten Meisterschaftsspielen, sind sämtliche Turniere, Freundschafts- und Pokalspiele, der Trainingsbetrieb und sonstige Maßnahmen der DFB-Stützpunkte hiervon betroffen.
Auch der SV Germania Hauenhorst hat, nach Rücksprache im Vorstand, beschlossen den Trainingsbetrieb für die Jugend- und Seniorenmannschaften bis zum 30.03.2020 außer Kraft zu setzen.
Diese Sonderregelungen treten ab sofort in Kraft und dienen allein dem Zwecke, dass die potentielle Infektionskette durchbrochen und das Ansteckungsrisiko im direkten Umfeld der Mitglieder des SV Germania Hauenhorst 1930 e.V. möglichst verringert wird.
Die Ausnahmeregelung sind zunächst temporär gedacht und werden in Abhängigkeit der vorherrschenden Situation gegebenenfalls zeitlich verkürzt oder ausgedehnt.

SV Germania 1930 e.V.
Der Vorstand