SV Emsdetten 05 vs 1. Herrenmannschaft 0 : 0

Erste Mannschaft entführt Punkt aus Emsdetten

Ohne Tore endete der erste Pflichtspieleinsatz der Mannschaft vom Trainerteam Höing/Heckmann nach der Winterpause. Ganz unglücklich konnte keiner mit dem Punktgewinn bei den ambitionierten 05ern sein.

Hauenhorst konnte die ersten Angriffe auf seiner Seite verbuchen und hätte früh durch Ebbeler, Willers oder Kesluhoglu in Führung gehen können. Für Karsten Wessel startete die Partie sehr unerfreulich, bereits nach wenigen Minuten musste er den Platz verletzt verlassen und für den bereits erwähnten Winterneuzugang Kesluhoglu weichen.

Die Hausherren kamen jetzt besser ins Spiel und Hauenhorst war damit beschäftigt zu verteidigen. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.

Auch im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild wie zum Ende der ersten 45 Minuten. Emsdetten hatte den Ball, aber nicht viele Ideen. Die Germania investierte viel und verteidigte konzentriert. Kurz vor Schluss wurde es dann noch wenige Male brenzlig, doch Tore sollten heute keine mehr fallen.

So nimmt man den Punkt gerne mit und freut sich auf das kommende Derby gegen den SuS Neuenkirchen. Dieses findet am Sonntag, 11.03., im Waldparkstadion statt. Hier will man auch dem künftigen Hauenhorster Daniel Albers (ab Sommer 2018 im Germanen-Trikot) keine Willkommensgeschenke machen und das Spiel natürlich gewinnen.