Spiele am 22.04.2018

Am kommenden Sonntag sind 4 Seniorenmannschaften der Germania im Einsatz und alle stehen auswärts vor schweren Aufgaben.

Die 3. Herrenmannschaft ist spielfrei und das ist auch vielleicht ganz gut so, denn am letzten Dienstag musste das Spiel bei Borussia Emsdetten III wegen Spielermangel abgesagt werden. Nun hat man bis zum kommenden Dienstag, 24.04.2018 Zeit für das Nachholspiel im Waldparkstadion eine Mannschaft zusammen zu bekommen.

Um 13:00 Uhr spielt die Garmann / Willemsen Elf bei der Reserve vom SC Altenrheine. In diesem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe gibt es keinen Favoriten, lediglich der Heimvorteil der Altenrheiner könnte gegen die 2. Herrenmannschaft sprechen. Beide Mannschaften hatten unter der Woche Nachholspiele zu bestreiten und verloren diese gegen in der Tabelle vor ihnen platzierten Mannschaften, wobei das 0:1 der Germanenreserve sehr unglücklich war.

Um 15:00 Uhr bestreitet dann die 1. Herrenmannschaft das Derby beim SC Altenrheine. Die Gastgeber gehen im Gegensatz zur 1. Herrenmannschaft der Germania ( Nachholspiel am Donnerstag gegen SV Wilmsberg wurde leider mit 1 : 4 verloren ) ausgeruht in das Derby und sind nicht nur auf Grund der Tabellensituation Favorit. Doch was in Derbys nie zählt ist die Tabelle und somit bestehen für die Höing / Heckmann Elf auch Chancen aus Altenrheine was mitzunehmen. Das Hinspiel gewannen die Germanen im übrigen knapp mit 1 : 0 und in der Vorsaison gab es zweimal ein Remis.

Um 15:00 Uhr ist die 1. Frauenmannschaft von Trainer Ralf Spanier beim SV Berghofen zu Gast. Die Gastgeberinnen, die im Westfalenpokal in Hauenhorst noch mit 2 : 1 verloren, starteten in der Liga eine Aufholjagd und bewarben sich neben SGS Essen als einzige Mannschaft für die Zulassung zur 2. Frauen Bundesliga. Doch am letzten Wochenende gab es für die Dortmunderinnen eine unerwartete 0:8 Klatsche bei Borussia Bocholt und die Mannschaft wird darauf brennen sich für diese Niederlage zu rehabilitieren. Doch die Spanier Elf benötigt auch noch den einen oder anderen Punkt um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben und wird dementsprechend versuchen etwas zählbares aus Berghofen mitzubringen.

Erst um 17:00 Uhr spielt die 2. Frauenmannschaft beim Drittletzten der Tabelle FC Galaxy Steinfurt. Für die Hege Elf geht es weiterhin darum Punkte gegen den noch drohenden Abstieg zu sammeln, aber nach dem Sieg in Langenhorst-Welbergen ( 0 : 3 ) im Nachholspiel am Donnerstag sieht die Lage schon sehr sicher aus. Doch ein Sieg in Borghorst würde evtl. doch noch aufziehende dunkle Wolken sofort vertreiben und deutlich bessere Aussichten für die restliche Saison schaffen.