Spielbericht SG Horstmar-Leer – Germania Hauenhorst II

Am Sonntag stand unser erstes Rückrundenspiel auf dem Programm, dass Hinspiel ging Torreich mit einem 3:4 verloren und die Germaninnen wollten dieses Ergebnis korrigieren.

Vom Kader waren wir gut aufgestellt und so entwickelte sich das Spiel in den Anfangsminuten temporeich und in die Richtung des Heimtores. In der 3. Minute konnte Horstmar den Ball nach einer Flanke von Monika Lapkiewicz nicht entscheidend und Sophie Busmann brachte den Ball aus kurzer Distanz im Tor unter. Hauenhorst spielte passsicher über Lisa Schoppe und Nadine Rottwinkel, die Defensive um Janine Storm war jederzeit her der Lage, so daß Lisa Stoltmann bei dieser Witterung das Frieren bekam. Einige Schnittstellenbälle kamen auf beiden Seiten  durch die Abwehr, fanden dann aber keine Abnehmer. Das Spiel fand durch den starken Wind zwischen den Strafräumen statt. Immer wieder waren bei den Abwehrreihen Schluss. So ging das Spiel mit einem 0:1 in die Halbzeit.

Horstmar zog nach der Pause das Tempo an, unsere Spielerinnen waren darauf vorbereitet und zogen den Gegnerinnen schnell den Zahn. Tabea Schüring und Monika Lapkiewicz machten ein sehr gutes Spiel und hielten Ihre Abwehrseiten dicht, da war für den Gegner kein Durchkommen. Aber das Spiel war ähnlich wie in der ersten Halbzeit, beide Mannschaften hatten  nun aber mehr mit dem Wetter zu kämpfen. In der 90. Minute war es Lara Gremplinski, die für die Entscheidung sorgte, eine Ecke von Karolin Theele flog auf den 2. Pfosten, wo unsere Stürmerin nur noch den Kopf hinhalten musste um dieses Tor zu erzielen. Nach einer kurzen Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.