Siebte Auflage des Christian-Brinkschmidt-Gedächtnisturniers am Sonntag, 22.07.2018 im Waldparkstadion Hauenhorst

Am Sonntag, 22.07.2018 findet das Christian-Brinkschmidt-Gedächtnisturnier mit Unterstützung der VR Bank Kreis Steinfurt im Hauenhorster Waldparkstadion statt. Es ist bereits die siebte Auflage des Turniers zum Gedenken an den 2011 bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückten Christian Brinkschmidt. Auch in diesem Jahr werden mit dem FCE, SuS Neuenkirchen, SV Mesum und Germania Hauenhorst die vier Mannschaften teilnehmen, zu denen Christian eine enge Beziehung hatte.

 

Das Turnier wird in der bewährten Form des Blitzturniers stattfinden. Insgesamt finden vier Spiele á 45 Minuten statt, so dass jede Mannschaft 90 Minuten auf dem Platz steht. Den Anfang machen FC Eintracht Rheine und SV Mesum, die ab 13 Uhr das erste Halbfinale spielen. Um 14 Uhr folgt das zweite Halbfinale, in dem sich der SuS Neuenkirchen und Germania Hauenhorst gegenüberstehen. Um 15 Uhr findet das Spiel um Platz 3 mit den beiden Verlierern der Halbfinals statt. Den Abschluss bildet ab 16 Uhr das Finale mit den beiden Halbfinal-Siegern.

 

Titelverteidiger ist SuS Neuenkirchen, der sich im vergangenen Jahr mit 4:2 gegen FCE durchsetzte und zum zweiten Mal den Siegerpokal in Empfang nehmen konnte. Sollte die Wehmschulte-Truppe den Titel verteidigen, zieht sie mit dem FCE gleich, der das Turnier bereits dreimal gewinnen konnte. 2015 stand zudem der SV Mesum auf dem Siegertreppchen.

 

Der Eintritt ist frei, es wird allerdings eine Spendenbox aufgestellt. Für das leibliche Wohl ist in bewährter Form gesorgt. Spenden und Catering-Gewinn gehen an die Jugendabteilungen der vier teilnehmenden Mannschaften.