Lennart Burzan ist Jugend-Vereinsmeister

Zum Ende der Hinserie organisierten einige Eltern und der Trainer der Tischtennis-Jugend des SV Germania Hauenhorst eine kleine Weihnachtsfeier inklusive Vereinsmeisterschaft für die Nachwuchskräfte. Die fünf Tischtennis-Talente Lennart Burzan, Malte Engbring, Nick Gräser, Christian Konert und Hugo Varasins ermittelten im Spiel jeder gegen jeden erstmals seit vielen Jahren wieder einen Jugend-Vereinsmeister.

Im Verlauf des Turniers gewannen Lennart Burzan und Nick Gräser jeweils all ihre Spiele. Als letztes Duell des Tages stand die Begegnung der beiden bis dahin dreifach ungeschlagenen Mannschaftskameraden auf dem Plan. Aus diesem Endspiel ging Lennart Burzan nach vier Sätzen als Sieger und somit auch als Vereinsmeister hervor. Aus Freude am Tischtennis-Sport traten die Vereinskameraden auch noch im Doppel gegeneinander an. Dabei siegten Nick Gräser und Christian Konert in fünf Sätzen gegen Lennart Burzan und Malte Engbring.

Aus den Händen von Abteilungsleiter Josef Winter nahmen Christian Konert als dritter und Nick Gräser als zweiter Sieger Urkunden, Medaillen und Sachpreise entgegen. Als Jugendvereinsmeister im Tischtennis wurde Lennart Burzan mit einer Urkunde, einem Sachpreis sowie einem Pokal geehrt. Zudem durften sich alle Jugendlichen über eine Weihnachtsüberraschungs-Tüte freuen.

Im Anschluss an die Siegerehrung ließen alle Anwesenden den Nachmittag bei Pizza, Getränken und mit viel Spaß ausklingen.

Da die Jugendmannschaft am letzten Spieltag der Hinserie vergeblich auf ihre Gegner aus Ibbenbüren warteten, die kurzfristig keine Mannschaft stellen konnten, wurde das Spiel mit 10:0 für die Hauenhorster gewertet. Damit gehen sie als Tabellenzweiter in die Winterpause.

Die 1. Herrenmannschaft hat ihr letztes Hinserien-Spiel beim SC Arminia Ochtrup 3 mit 4:9 verloren. Die Germanen überwintern somit als Tabellenvorletzter auf einem Abstiegsplatz.