Jungen kratzen in Burgsteinfurt am Unentschieden

Die Jungen-Mannschaft des SV Germania Hauenhorst hat sich beim TB Burgsteinfurt trotz der 4:6-Niederlage beachtlich geschlagen und dabei kräftig am Unentschieden gekratzt.

In den Anfangsdoppeln musste sich die kurzfristig neu zusammengestellte Paarung Christian Konert / Hugo Varasins in vier Sätzen geschlagen geben, während sich Lennart Burzan und Malte Engbring in drei knappen Sätzen durchsetzen konnten.

Im anschließenden Einzeldurchgang gewann zunächst Lennart Burzan in fünf Sätzen. Es folgte ein Sieg von Christian Konert, während Malte Engbring klar in drei Sätzen verlor. Hugo Varasins ging in seinem spannenden Fünf-Satz-Spiel gleich dreimal in die Verlängerung, konnte die Partie jedoch nicht für sich entscheiden. Lennart Burzan musste auch in seinem zweiten Einzel über die volle Distanz und belohnte sich dafür mit einem weiteren Siegpunkt für seine Mannschaft. Die Punkte der drei weiteren Partien des zweiten Einzeldurchgangs sicherten sich jedoch klar die Gastgeber.

Auch den nächsten Spieltag verbringen die Jungen auswärts und zwar beim TTC in Lengerich.

Darüber hinaus hat sich Hugo Varasins bei den vergangenen Kreismeisterschaften in der Klasse Jungen 13 für die kommenden Bezirksmeisterschaften in Greven qualifiziert.