Amisia Rheine vs 1. Herrenmannschaft 1 : 0

Erste verliert auch bei Amisia

Unfassbar. Chancen für 7-8 Tore. Gegentreffer in der 95. Minute. Vorangegangene unerklärliche Schiedsrichterentscheidungen. 1:0 Niederlage. Abstiegsplatz.

Kurz und knapp zusammengefasst das Spiel bei Amisia Rheine. Auch nach einer Nacht drüber schlafen ist es schwierig Worte für dieses Spiel zu finden. Unerklärlich wie man hier verlieren konnte. 3 fragwürde Schiedsrichterentscheidungen innerhalb von zwei Minuten in der Nachspielzeit und schließlich das 1:0. Vorher verpasste man selber die Kugel im Tor unterzubringen – wie so oft in den letzten Wochen.

Aktuell rangiert der SVG auf einem Abstiegsplatz mit einem Punkt Rückstand. Das Restprogramm ist mit dem Meister Kinderhaus, den mit Westfalenliga-Spielern aufgestocktem 1. FC Gievenbeck II und dem direkten Konkurrenten Arminia Ibbenbüren nicht sonderlich angenehm. Doch noch sind 9 Punkte zu vergeben. Auch wenn nicht mehr alles in der eigenen Hand ist – man wird bis zur letzten Minute kämpfen und sich gegen den Abstieg stemmen. Die dicke Frau hat noch nicht gesungen. Dafür jetzt 5€ ins Phrasenschwein und zügig den Kopf wieder frei bekommen.