Aktueller Zwischenbericht zur Erneuerung der Flutlichtanlage

„Germania geht demnächst ein helleres Lichtlein auf” – so wird es vermutlich zum Anfang des kommenden Jahres in Hauenhorst lauten. Bereits seit gut einem Jahr laufen Planungen und Gespräche zur Modernisierung unserer Flutlichtanlage. Hierzu hatte sich eigens ein kleines Projektteam aus dem Vorstand gebildet, um auch etwaige Förderungen bei Stadt, Land und Bund zu beantragen und in die Verhandlungen mit den Fachfimen einzutreten.

Jetzt ist zu vermelden, dass die Ausschreibung erfolgreich beendet wurde und der Auftrag an die Fachfirma zum Austausch der Flutlichtanlage vergeben wurde. Durch den Austausch auf energieeffiziente LED-Beleuchtung wird nicht nur der Platz in Zukunft unter einem deutlich helleren Licht erstrahlen, sondern auch die Treibhausgasemission wird merklich verringert.

Start der Umbau- und Austauschmaßnahmen wird voraussichtlich im Januar 2020 sein.

Über unsere Homepage halten wir Sie und Euch weiter informiert, wann und wo die ersten Umbaumaßnahmen beginnen.

„Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmer, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“