2. Frauenmannschaft vs SC Bielefeld 04/26 3 : 6

Es hat nicht sollen sein für die 2. Frauenmannschaft der Germania. Im „Viertelfinale“ um den Aufstieg in die Frauen Landesliga war Endstation für die Hege – Elf. In einem, vor allem in der ersten Halbzeit munteren Spiel zweier Mannschaften die in der Offensive ihre überragenden Qualitäten, aber in der Defensive erschreckende Schwächen zeigten, war der Gast etwas zielsicherer und erzielte 4 Tore, während die Germanenreserve nur drei erzielen konnte. Die Germanenreserve konnte da sogar noch einen 1 : 3 Rückstand ausgleichen, um dann aber quasi mit dem Halbzeitpfiff noch das 3 : 4 zu bekommen.
Als in der 56. Minute die überragende Gästespielerin Madeleine Viergutz das 5 : 3 für die Gäste erzielte war die Luft aus dem Spiel raus und es plätscherte nur noch vor sich hin. Den Schlusspunkt zum 6 : 3 setzten dann erneut die Gäste, die verdient, aber vielleicht um ein oder zwei Tore zu hoch gewannen.