1. Frauenmannschaft vs MSV Duisburg II 1 : 0

( LG ) Hauenhorst behält die Punkte

Lange haben die Hauenhorsterinnen auf dieses Spiel gewartet. Nun sind sie um drei Punkte reicher.

Von Anfang an war das Spiel zerfahren. Das Mittel beider Mannschaften waren lange Bälle, da der Platz schwer bespielbar war. Die Gäste aus Duisburg verstärkten sich mit Spielerinnen aus der ersten Mannschaft, die über weite Strecken aber wirkungslos blieben. Viele Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht, das Spielgeschehen fand in der Mitte des Spielfeldes statt. Nach der Pause steigerten sich beide Mannschaften, sodass das Spiel attraktiver wurde. Marie Gosewinkel konnte in der 54. Minute einen Elfmeter rausholen, den sie selber eiskalt verwandelte. Im Übrigen war es das erste Spiel dieser Saison für die Innenverteidigerin, die in der Hinrunde an einem Ermüdungsbruch laborierte. “Ich bin froh, dass wir Marie wieder haben. Sie bringt Stabilität in die Defensive und ist vorne super gefährlich”, freut sich auch Anja Siegers über die Rückkehr. Nach dem Tor machte Duisburg Druck, Hauenhorst hielt gut dagegen und erkämpfte sich den Sieg.
Zu erwähnen ist auch noch, dass Andrea Brümmer für die im Urlaub weilende Anne Gehring eingesprungen ist und mit Bravour hielt.

Fazit: Ein ganz wichtiger Sieg, der der Mannschaft etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Wir sind schon wieder fokussiert auf die anstehende Aufgabe. Am Sonntag geht es gegen den Tabellennachbarn aus Leverkusen.