Westfalia Kinderhaus vs 1. Herrenmannschaft 4 : 0

( YB ) Rabenschwarzer Sonntag

Mit einer 4:0 Niederlage kehrte die 1. Herrenmannschaft vom Auswärtsspiel bei Westfalia Kinderhaus zurück.

Bereits nach wenigen Minuten musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nach einer Hereingabe von Außen musste am Fünfmeterraum nur noch der Fuß hingehalten werden. Der frühe Rückstand passte den jetzt besser werdenden Germanen natürlich nicht. Daniel Feldkamp, Cristian Ebbeler und Christian Heuvers hatten Chancen zum Ausgleich, doch in der besten Phase der Germania in Halbzeit 1 erhöhten die Hausherren auf 2:0. Ein Freistoß wurde per Kopf ins Tor verlängert.

In der zweiten Halbzeit war Hauenhorst dann besser im Spiel, bis Jürgen Heckmann in Spielmacher-Manier einen Münsteraner auf die Reise schickte, der Torhüter Jan Westhoff keine Chance lies und zum 3:0 traf. Spätestens als kurze Zeit später auch noch das 4:0 fiel, war das Spiel gelaufen. Martin Knitilius scheiterte außerdem noch per Foulelfmeter. Ein ganz bitterer Tag für die Germania, bei der zudem noch Martin Heckmann und Cristian Ebbeler verletzt ausgewechselt wurden und das Spiel in Unterzahl beendet werden musste.

Bereits am Donnerstag geht es erneut um Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Um 19:45 Uhr wird auf Kunstrasen im Jahn-Stadion angepfiffen und der 1. FC Gievenbeck wird zu Gast sein. Verzichten muss das Trainergespann dann auf Jürgen Heckmann, der gegen Kinderhaus seine fünfte gelbe Karte sah.

%d Bloggern gefällt das: