Verbandspokal der Frauen – Halbfinale: SV Bökendorf vs Damen I

Am Donnerstag, 24.03.2016 um 15:00 Uhr setzt sich der Bus mit der 1. Frauenmannschaft und Fans ( einige wenige Plätze können noch kurzfristig besetzt werden ) vom Waldparkstadion aus in Richtung Bökendorf in Bewegung.
Grund ist das Westfalenpokalhalbfinale zwischen dem Westfalenligisten SV Bökendorf und unserer 1. Frauenmannschaft. Das Halbfinale findet zwischen zwei auf Augenhöhe spielenden Mannschaften statt, obwohl das in der aktuellen Westfalenliga Tabelle etwas anders aussieht. Beim Meisterschaftsspiel in Hauenhorst ( 2 : 2 ) war zu sehen, warum die Bökendorferinnen vor Saisonbeginn als Meisterschaftskandidat gehandelt wurden. Für die Gastgeberinnen ist das Halbfinale der bisher größte sportliche Erfolg, doch wer im Halbfinale steht, der will auch das Finale erreichen. So sieht das auch der Bökendorfer Trainer Sven Schmidt, der vor allem auch auf die Heimstärke seiner Mannschaft baut.
Für Hauenhorst’s Trainerin Anja Siegers, die neben Mona Schmidt immer noch auf die verletzten Kira Fröbrich, Frauke Lunkwitz und Kim Wolters verzichten muss, wird es ein ganz schweres Spiel für ihre Mannschaft, die aber auch weiß was sie kann und mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein in dieses schwere Spiel geht, aber auch weiß, dass gegenüber dem Spiel vom Sonntag in Billerbeck eine konzentriertere Leistung und Leistungssteigerung nötig sein wird um in Bökendorf zu bestehen.
Der Anstoß in Bökendorf erfolgt um 19:30 Uhr. Geleitet wird die Begegnung von der Regionalligaerfahrenen Schiedsrichterin Amelie Ellerkamp. Ihr zur Seite stehen die Assistenten Daren Britt Meyer und Juan Pujades de Cruz

%d Bloggern gefällt das: