Ü 32 / Ü 40 vs Amisia Rheine 0 : 3

( AR ) Alte Herren zum Saisonabschluss mit 0:3-Schlappe gegen Amisia

Recht deutlich endete das letzte Spiel der Alten Herren in diesem Jahr: 0:3 hieß es am Ende gegen Amisia Rheine. Eine Niederlage, die auch in der Höhe verdient war, denn die Amisen traten mit „voller Kapelle“ an: gespickt mit etlichen ehemaligen Landesliga- und Bezirksligaspielen trafen sie auf eine Germania, die kurzfristig noch etliche Ausfälle zu beklagen hatte. Trainer Christian Smit wurde daher noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv und berief André Bischof in den zwölf Mann umfassenden Kader.

Germania begann sehr konzentriert und hatte phasenweise sogar mehr Spielanteile. Heraus sprang in der ersten Halbzeit aber nur eine gute Torchance. Georg Boolke tankte sich über rechts bis auf die Grundlinie durch, seine scharfe Hereingabe fand in der Mitte aber keinen Abnehmer. Die Amisen spielten etwas gefälliger und kamen zu 3-4 guten Chancen, die z.T. aber leichtfertig vergeben wurden. Als keiner mehr damit rechnete, schlugen die Emsauen-Kicker doch noch kurz vor dem Pausentee wie aus dem Nichts zu. Einen tückischen Schuss aus gut 20 Metern konnte Keeper Andre Feldhus noch abwehren, gegen den Nachschuss aus kurzer Distanz war er dann aber machtlos.

In der zweiten Halbzeit riskierten die Alten Herren mehr und konnten den einen oder anderen Fernschuss absetzen. Spielerisch war gegen die sattelfeste Amisen-Abwehr jedoch kaum ein Durchkommen. So waren es insbesondere zwei Freistöße von Jens Kloss bzw. André Reinke, die für Gefahr sorgten. Letztlich wollte das Runde nicht ins Eckige und es kam wie es kommen musste: Amisia setzte zwei blitzsaubere Konter und siegte verdient. Keeper Dietmar Raue war jeweils machtlos. Erfreulich war, dass es trotz des Derbys stets fair blieb und der umsichtige Schiri Kascha keine Probleme mit der Leitung des Spiels hatte.
Mit dieser Niederlage ist der Spielplan 2016 der Alten Herren nun komplett „abgearbeitet“. Der offizielle Saisonabschluss findet am Samstag, 22. Oktober gemeinsam mit der Altliga im Waldparkstadion statt.

Der Kader der Alten Herren gegen Amisia:
Andre Feldhus, Dietmar Raue, Christian Smit, Karsten Galle, Ingo Holftester, André Bischof, André Reinke, Georg Boolke, Mirko Venker, Jens Kloss, Ruben Vandeck, Ralf Wilde

%d Bloggern gefällt das: