TuS Laer 08 vs. Herren I 3 : 2

Erste Mannschaft verliert in Laer

Mit 3:2 musste sich unsere Erstvertretung in Laer geschlagen geben.

Denkbar schlecht lief die erste Spielhälfte in der die Germania mit 2:0 in Rückstand geriet. Zwei individuelle Fehler bzw. Unstimmigkeiten halfen dabei kräftig mit. Die Führung für den Gastgeber war allerdings nicht unverdient. So hatte man lediglich einen Lattenkracher von Christian Heuvers entgegenzusetzen.

In der Halbzeitpause stellte Coach Christian Klein-Reesink um und wollte das Spiel wieder offener gestalten. Allerdings war es wieder Laer, die den nächsten Treffer markierten. Hauenhorst verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und Laer erzielt durch eine Einzelaktion das 3:0. Das Spiel war so gut wie gelaufen. Zumal Hauenhorst das ganze Spiel über keine Torgefahr ausstrahlte und eigentlich jeder Spieler unter seinen Möglichkeiten agierte. Viele Bälle versprangen und fanden nicht den Weg zum Mitspieler. Eher glücklich fiel dann der 1:3 Anschlusstreffer. Nach einem Einwurf kam der Ball über Umwege zum eingewechselten Cristian Ebbeler, der aus 5 Metern verwandelte. Kurz darauf wurde es dann noch einmal hektisch. Wieder Ebbeler wurde im Strafraum vom bereits mit gelb vorbestraften Laerer Verteidiger gefoult. Elfmeter + Gelb-Rot. Knitilius verwandelte zwar den Elfmeter, doch die Zeit reichte nicht mehr um zählbares mitzunehmen.

So rutscht die Germania auf Platz 3 ab und wird alles daran setzen den „goldenen Oktober“ erfolgreicher zu gestalten. Hier warten nach dem Heimspiel gegen Leer die Stadtderbys mit Grün-Weiß und Amisia Rheine, bevor man sich mit der Mannschaft aus Nordwalde messen darf.

%d Bloggern gefällt das: