TuS Altenberge vs 1. Herrenmannschaft 3 : 1

Erste Mannschaft verliert beim Aufstiegsfavoriten

( Y B ) Mit leeren Händen kehrten die Germanen am Donnerstag aus Münster zurück. Auf Kunstrasen verlor man gegen Spitzenreiter Altenberge mit 1:3 (0:0).

Gegen spielstarke Altenberger machte der SVG es clever und hatte die Offensive der Hausherren ganz gut im Griff. Das Zentrum war weitgehend zugestellt und auch die sehr gut gespielten Diagonalbälle führten nicht zum Torerfolg für die Münsteraner. Als der Schiedsrichter dann nach 30 Minuten Gelb-Rot nach zwei taktischen Foulspielen zeigte und Hauenhorst nun in Überzahl agierte verstärkte sich die Hoffnung etwas Zählbares mitzunehmen.

Nach der Halbzeitpause schliefen die Akteure vom Trainerteam Höing/Heckmann allerdings für zehn Minuten. So lag man plötzlich 2:0 zurück. Daniel Feldkamp erzielte mit einem sehenswerten Freistoß den 2:1 Anschlusstreffer. Kurz vor Schluss traf Altenberge dann aber noch zum 3:1 gegen aufgerückte Germanen.

Somit konnte auch ein gehaltener Elfmeter von Lukas Flothmann nichts an der Niederlage ändern. Der TuS ist einfach die stärkste Mannschaft in der Bezirksliga und wird auch verdienterweise aufsteigen. Darauf, dass man die erste Spielhälfte mithalten konnte lässt sich sicherlich aufbauen. Die letzten Punkte für den Nichtabstieg müssen dann in den kommenden Wochen gegen andere Mannschaften gesammelt werden.