Tischtennis: Kantersieg für Germania Hauenhorst I

Die 1.Herrenmannschaft des SV Germania Hauenhorst landete am Wochenende einen 9:1-Kantersieg gegen TSV Westfalia Westerkappeln 2.

Mit einer 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln ging es in die Einzelbegegnungen. Hier lieferte sich Heiner Hüging eine hart umkämpfte Partie gegen Wierich, die der Germane in der Verlängerung des fünften Satzes für sich entschied. Der Sieg gegen Simon erschien dagegen beinahe mühelos. Hermann Boensch holte sich seinen Punkt aus einem ebenfalls spannenden Fünf-Satz-Duell mit Kodde. Es folgten vier deutliche Siege von Jörg Düsing, Steven Kröger, Josef Winter und Heiner Hüging gegen Garsetz, Fortmann, Moldenhauer und Simon.

Am nächsten Spieltag fahren die Hauenhorster zum 1. FC Gievenbeck 2.

Die 2. Herrenmannschaft hat sich eine unerwartet hohe 0:9-Klatsche beim Tabellenführer TuS Altenberge abgeholt, die möglichst schnell abgehakt werden muss. Das nächste Meisterschaftsspiel bestreiten die Germanen beim TB Burgsteinfurt 4.

%d Bloggern gefällt das: