Tischtennis: Heiner Hüging neuer Vereinsmeister

Beim SV Germania Hauenhorst standen am vergangenen Wochenende die jährlichen Vereinsmeisterschaften im Tischtennis an. 13 Teilnehmer – darunter Titelverteidiger Jürgen Körting – kamen am frühen Nachmittag zusammen, um den Vereinsmeister zu ermitteln.
Per Losentscheid wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Auslosung ergab eine wirklich bunte Mischung innerhalb der beiden Gruppen und außerdem zwei Vater-Sohn-Duelle: Werner und Jörg Düsing sowie Jürgen und Daniel Körting.
Mit viel Kampfgeist und Spaß am Tischtennissport wurde die partiereiche Gruppenphase angegangen, denn um die Gruppenersten und -zweiten für die beiden Halbfinale zu ermitteln, musste jeder Teilnehmer mindestens fünf bzw. sechs Spiele absolvieren. In den Vater-Sohn-Duellen haben sich übrigens jeweils die Söhne durchgesetzt. Gruppensieger wurden Heiner Hüging und Daniel Körting; Gruppenzweite Manuel Häming und Vereinsneuzugang Steven Kröger. Da Manuel Häming jedoch im Hinblick auf die bevorstehenden Meisterschaftsspiele seine arg angeschlagene Schulter schonen wollte, rückte Jörg Düsing für ihn nach.
Die Halbfinalbegegnungen entschieden Heiner Hüging gegen Steven Kröger und Jörg Düsing gegen Daniel Körting für sich. Im anschließenden Finale setzte sich Heiner Hüging durch. Nach dem sportlichen Teil wurde der neue Vereinsmeister beim gemütlichen Beisammensein bis Mitternacht noch gebührend gefeiert.
Am Wochenende beginnt für die Germanen die Saison 2017/18. Die „Erste“ fährt am Freitag zum TTV Mettingen 2; die Reserve empfängt am Samstag den TTV Metelen 4.

%d Bloggern gefällt das: