Tischtennis: Glückliches Unentschieden der 1. Herrenmannschaft

( SB ) Am dritten Spieltag der Saison tat sich die 1. Herrenmannschaft des SV Germania Hauenhorst unerwartet schwer, erkämpfte sich aber dennoch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 8:8-Unentschieden beim Aufsteiger TuS Recke 2.
Nach den Eingangsdoppeln lagen die Germanen bereits mit 1:2 zurück. In den anschließenden Einzelbegegnungen lieferte sich das obere Paarkreuz zwei spannende Fünf-Satz-Krimis mit ihren Gegnern. Die Punkte blieben allerdings bei den Gastgebern, sodass inzwischen ein Rückstand von 1:4 zu Buche stand. Die Hauenhorster zeigten jedoch Kampfgeist und starteten eine sehenswerte Aufholjagd mit fünf Einzelsiegen in Serie, die ihnen sogar eine zwischenzeitliche 6:4-Führung einbrachte. Darauf folgte jedoch ein kleiner Einbruch und die Punkte aus den nächsten drei Einzelbegegnungen blieben bei den Gastgebern. Im unteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, sodass zum Duell der Spitzendoppel aufgerufen wurde. In einer wiederum sehr spannenden Fünf-Satz-Partie setzten sich schließlich die Germanen durch.
Durch das am Ende gerechte Unentschieden sicherte sich die Mannschaft aus Hauenhorst wenigstens einen Punkt. Mit dem ausgeglichenen Punkteverhältnis und dem sechsten Tabellenplatz liegt das Team insgesamt allerdings hinter den zuvor gesteckten Erwartungen zurück. Das nächste Meisterschaftsspiel findet in eigener Halle gegen DJK BW Greven 2 statt.

%d Bloggern gefällt das: