SuS Neuenkirchen IV vs Herren II 2 : 5

IMG_0165( MW ) 2 Wochen nach dem letzten Bericht der 2. Mannschaft kann man nun endlich du so oft beschriebenen Fortschritte auch mal anhand der Ergebnisse erkennen. Denn sowohl am 03.04. gegen Rodde II als auch am 10.04. gegen Neuenkirchen IV hieß der Sieger am Ende Germania Hauenhorst II. Die Ergebnisse von 4:0 und 5:2 waren in beiden Partien auch in der Höhe mehr als verdient.
Dass das Ergebnis gegen Rodde keine Eintagsfliege sein sollte, wollte unsere Zweite gegen Neuenkirchen unter Beweis stellen. Auf Kunstrasen und bei bestem Wetter gingen die Germanen diese Aufgabe an.
Und wieder zeigte sich das Bild der Vorwoche. Munteres, engagiertes Spiel nach vorne mit Auslassen bester Möglichkeiten. Leider musste man nach 30 Minuten dann auch noch einem Gegentor einwilligen, bevor Björn Reinhold kurz vor der Pause den Ausgleich köpfte.
Nach der Halbzeit legte Germania dann richtig los. Einen Elfmeter (Foul an Jens Bäumer) nutzte Maik Willemsen zur Führung, bevor er in der 70. Spielminute von Lucas Garmann auf die Reise geschickt wurde und zum 3:1 traf. Einen Hattrick konnte er dann nach einem Konter zum 4:1 perfekt machen, bevor Trainer Akin Berberoglu höchst selbst zum 5:1 traf. Das 5:2 durch Elfmeter war nur noch Ergebniskosmetik.

Ob Fussball wieder so einfach für unsere Zweite geworden ist, weiß man nicht. Die Leistungen sind aber ein sicherer Beweis, dass man sich vor keinem Gegner in dieser Liga verstecken muss. Hoffentlich kann man beim nächsten Bericht weiter über Erfolgserlebnisse schreiben.