Ralf Spanier verlängert bei der Germania

Nachdem Germania Hauenhorst bereits in der vergangenen Woche die Verträge mit den Trainern der 1. Herrenmannschaft verlängert hat, gab am Montagabend auch Ralf Spanier seine Zusage für ein weiteres Jahr als Trainer der Regionalliga Frauen des Vereins. In einem Gespräch mit dem 2.Vorsitzenden des Vereins Ingo Holtfester und Sportvorstand Michael Eichmann wurden sich beide Parteien schnell einig. Der Vorstand lobte in dem Gespräch besonders die zum jetzigen Zeitpunkt erreichten Leistungen der Mannschaft: „Tabellenplatz 4 in der Regionalliga, bei noch zwei ausstehenden Spielen und dadurch die Option auf Platz 2, sowie das Erreichen des Halbfinales im Westfalenpokal ist für alle doch positiv überraschend. Es gibt im Verein und im Umfeld kaum jemanden der mit einem so überdurchschnittlich guten Abschneiden zum Ende der Hinrunde  gerechnet hat.“

Und auch für Ralf Spanier gab es keine großen Zweifel für die Verlängerung seines Vertrages. „Ich fühle mich im Verein pudelwohl und ich habe eine richtig gute Mannschaft, die motiviert und engagiert ist und es mir als Trainer ziemlich leicht macht, meine Fußball Philosophie umzusetzen. Es macht einfach Spaß mit den Mädels zusammen zu sein.“

Im Rahmen des Gespräches haben Vorstand und Trainer auch über kurz- und mittelfristige sportliche Ziele gesprochen. So ist u.a. angedacht, das der Verein im Frühjahr sich sowohl für die Regionalliga, als auch für die neue eingleisige zweite Bundesliga bewerben wird.

Auch im Bereich der Talentsichtung und -Förderung will die Germania kurzfristig noch aktiver werden. „Dieses Thema liegt mir besonders am Herzen“ so Spanier, der darauf hinweist das es alleine im Fußball Kreis Steinfurt mehr als 20 junge und talentierte Spielerinnen gibt, die in ihren Heimatvereinen zwar eine sehr gute Ausbildung genießen, aber mit Ausblick auf den Wechsel zu den Seniorinnen, kaum Aufstiegsmöglichkeiten haben. „Wir haben enormes fußballerisches Potential direkt vor der Haustür – das sollten wir nutzen“ so der DFB-Elite-Jugend-Lizenz Inhaber.

%d Bloggern gefällt das: