Herren III vs. Portu Rheine II 3 : 1

( BS ) Die Dritte mit zweiten Saisonsieg gegen Portu III

Rheine – Am 29.11. diesen Jahres empfing die Dritte von Germania Hauenhorst die zweite von Portu Rheine.

Während man in der vergangen Saison gegen die Gäste noch nicht mal mehr den berühmten Möbelwagen aus einem Meter Entfernung traf, wollte man im aktuellen Spiel einmal mehr zeigen, welches Potenzial in den spritzigen Kerlen steckte.
Von Beginn an war die Mannschaft gallig und heiß auf die ersten Heimpunkte. Nachdem man in der Vorwoche noch auf einem schwierigen Acker bei Wind und Wetter in St. Arnold unglücklich verlor, stellten sich bei gleicher Witterung die Vorzeichen anders da.
Defensiv kompakt stehend und über die flinken Außenbahnen konnte die Dritte von der ersten Minute das Spiel aufmischen.
Bereits in der 16. Minute konnte Manuel Bergers die Dritte mit einem sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung bringen.
Diese Führung währte allerdings nur ca. acht Minuten.
Ein Distanzschuß war für Brüning unhaltbar und somit stand es „nur“ noch 1:1.

In der zweite Hälfte legte die Dritte noch ein Schüppchen zu und wollte unbedingt den Sieg und die drei Punkte holen.
In der 50. Minute konnte Colditz mit seinem ersten Treffer im ersten Spiel feiern (das klingt ja fast wie ein neuer Lebensabschnitt… Erstes Spiel und direkt der erste Treffer. Diese Geschichte schreibt nur die Dritte!).
Nur zwölf Minuten später erhöhte Bergers mit seinem zweiten Treffer auf den 3:1 Endstand.
„Wir haben über 90 Minuten dominiert und hätten am Ende noch mehr rausholen können. Das war das beste Spiel was ich bisher bei der Dritten gesehen habe. Richtig starke Leistung!“ so der sichtlich erregte Co-Trainer Ostermann nach dem Spiel

Germania: Brüning – Schwartze, Wessling, Borchert – Florian (56. Bohlen), Garmann, Rauße, Frischemeier, Colditz – Bergers, Brinkmann (56. Köller)

Tor: 16. / 62. Bergers, 50 Colditz