1. Herrenmannschaft vs Vorwärts Wettringen 3 : 1

(YB ) Erste Mannschaft holt den ersten Bezirksliga-Dreier

Völlig verdient setzte sich die Germania zu Hause mit 3:1 gegen den FC Vorwärts Wettringen durch.

In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken, sodass kaum Torchancen zu Stande kamen. Sven Mersch hatte noch die beste Gelegenheit in Halbzeit 1, als er freistehend aus neun Metern am gut reagierenden Vorwärts-Torhüter scheiterte.

In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer eine starke Leistung der Hauenhorster. Man stand gewohnt kompakt und spielte jetzt auch besser nach vorne. So erzielte Martin „Knitte“ Knitelius das wichtige 1:0 nach schönem Zuspiel von Mersch. Apropos Mersch. Mit seinen beiden Toren konnte der Mittelstürmer das Ergebnis auf 3:0 hochschrauben und seinen Jungs weitere Sicherheit verleihen. Beim 2:0 revanchierte sich Knitelius für die Vorarbeit zu seinem Tor, bevor sich der eingewechselte Lukas Göers mit dem Pass zum vorentscheidenden 3:0 auch einen Assistpunkt verdiente. Wettringen erzielte in der 90. Minute zwar noch das 1 : 3 per Freistoß, doch die drei Punkte blieben zurecht im Waldparkstadion.

Ein sehr wichtiger Sieg gegen nominell starke Wettringer, mit dem sicherlich nicht jeder gerechnet hatte. Darauf kann man aufbauen und nun in Ruhe das spielfreie Wochenende genießen.

%d Bloggern gefällt das: