1. Herrenmannschaft vs TuS Recke 0 : 1

Erste verliert gegen den Tabellenführer

( YB ) Mit 1:0 musste sich unsere 1. Herrenmannschaft im letzten Heimspiel gegen den Favoriten TuS Recke geschlagen geben.

Wie auch schon in den vergangenen Partien stand die Germanen-Defensive kompakt und machte es dem Gegner so schwer, sich Chancen herauszuspielen. Bei Ballgewinn wollte man schnell und mutig umschalten, um selbst gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Leider fehlte hier oft die letzte Genauigkeit. So kam man, außer durch einen Heuvers-Freistoß, noch zu einigen Versuchen über die schnelle rechte Seite. Aber auch Recke hatte seinerseits nur eine gefährliche Aktion. Doch eine scharfe Hereingabe segelte zum Glück an Freund und Feind vorbei und landete im Toraus.

In der zweiten Hälfte spielte Hauenhorst nicht mehr ganz so konzentriert wie noch in Durchgang 1. Man musste der Hitze und den vielen gemachten Wegen in den ersten 45 Minuten Tribut zollen und so kam Recke nun immer öfter vor das von Jan Westhoff gehütete Tor. Bitter, dass, wie schon gegen Wilmsberg, eine Standardsituation das Spiel entschied. Ein Freistoß aus 20 Metern schlug in der 70. Minute im unteren Eck ein.

Hauenhorst drängte Recke nach dem Treffer in die eigene Hälfte und übernahm das Zepter. Daniel Feldkamp brachte den Ball auch im Tor unter, wurde allerdings vorher schon zurückgepfiffen. Außer einigen Standards gab es nichts Nennenswertes mehr zu berichten.

So steht man am Ende mit 0 Punkten da. Man kann aber für die Zukunft mitnehmen, dass man erneut gegen eine starke Bezirksliga-Mannschaft mit Aufstiegsambitionen mithalten konnte und mit etwas Glück auch was Zählbares hätte mitnehmen können.

Am nächsten Spieltag geht’s dann zum Derby zur U23-Auswahl des FCE Rheine, wo man natürlich am liebsten drei Punkte einfahren will.