Heimspiele der Frauenmannschaften am 03.04.2016

Um 11:30 Uhr spielt die 2. Frauenmannschaft. Mit Stella Bevergern kommt der aktuell Tabellenletzte ins Waldparkstadion und dementsprechend favorisiert ist das Claßen Team. Es gibt auch eigentlich keinen Grund vor der Elf aus Bevergern zu warnen, doch die beiden letzten Ergebnisse der Germanenreserve waren jeweils 0 : 3 und somit gilt es den negativen Lauf im Spiel gegen die Gäste aus Bevergern zu stoppen. Aufhorchen ließ das Team von Trainer Siegfried Dierkes jedoch durch das 1:1 Remis gegen SV Langenhorst-Welbergen vor zwei Wochen und natürlich mit dem 1 : 0 Sensationssieg über den bis dato ungeschlagenen unangefochtenen Tabellenführer Union Wessum. Nun will man versuchen das Hinspielergebnis ( 4 : 0 Erfolg für die Germaninnen ) zu korrigieren und in der Tabelle den SC Dörenthe und Borussia Emsdetten II noch zu überflügeln und den Abstieg zu vermeiden.

Zum Abschluss des Tages empfängt um 17:00 Uhr die 1. Frauenmannschaft den BSV Ostbevern. Mit dem BSV Ostbevern kommt der letztjährige Tabellendritte ins Waldparkstadion und spielt in dieser Saison völlig unverständlich gegen den Abstieg. Zur Zeit belegt das Team von Trainer Frank Schlichter mit erst 19 Punkten den 11 Tabellenplatz. Auch hat man erst 21 Tore in 20 Spielen geschossen und hatte in vielen Spielen Pech, da man diese sehr knapp nur verlor. Wie im übrigen das Hinspiel, dass die Siegers Elf mit 1 : 0 für sich entscheiden konnte. Die Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften waren immer umkämpfte Spiele und dieses unabhängig vom Tabellenplatz. Doch die Germanenfrauen brauchen jeden Dreier im Kampf um die Meisterschaft, denn Konkurrent Recklinghausen schwächelt nicht und punktet ebenfalls in schöner Regelmäßigkeit.