Erfolgloses Wochenende für Hauenhorster Tischtennis-Mannschaften

Die Hauenhorster Tischtennis-Herren blicken auf ein erfolgloses Wochenende zurück. Die „Erste“ musste eine unerwartet hohe 3:9-Niederlage beim DJK TTR Rheine 3 einstecken und auch die Reserve kehrte ohne Punkte aus Metelen zurück, wo sie gegen die „Vierte“ mit 4:9 unterlag.

Die 1. Herrenmannschaft konnte an diesem Spieltag ganz überraschend nicht auf ihre Doppelstärke zurückgreifen. Waren sie es gewohnt, zumindest mit einer 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln hervorzugehen, lagen sie am Samstag gleich mit 0:3 im Rückstand.
Anschließend kämpfte sich Heiner Hüging gegen Büscher bis in den fünften Satz, den er jedoch nicht für sich entscheiden konnte. Auch Kalle Boensch und Jörg Düsing verloren in vier Sätzen gegen Heger und Ripploh. Den ersten Punkt für die Hauenhorster holte Josef Winter mit einem 3-Satz-Sieg gegen Rosenberger. Doch durch die Niederlagen von Mirco Reker und Thorsten Klümper gegen Linde und Schröder wurde die Negativserie fortgesetzt, so dass es nach dem ersten Einzeldurchgang bereits 8:1 für den TTR stand. Im zweiten Einzeldurchgang konnte sich sowohl Kalle Boensch gegen Büscher als auch Heiner Hüging gegen Heger durchsetzen. Da jedoch Josef Winter in drei Sätzen gegen Ripploh verlor, stand eine deutliche Gesamtniederlage auf dem Papier.
Am nächsten Wochenende empfangen die Germanen in eigener Halle ihren Angstgegner vom TTV Emsdetten.
Die Reserve aus Hauenhorst trat am Samstag in Metelen gegen die 4. Mannschaft des TTV an. In den Eingangsdoppeln waren lediglich Rolf Blome und Guido Engelsmeyer gegen Klenner/Tietmeyer erfolgreich.
Nach seiner 2-Satz-Führung gegen Große Venhaus musste Guido Engelsmeyer noch in den fünften Satz, den er dann noch für sich entscheiden konnte. Anschließend gewann Rolf Blome in vier Sätzen gegen Klenner, während Egon Reker gegen Focke verlor. Jürgen Körting konnte seine 2-Satz-Führung gegen Born nicht nutzen und verlor in der Verlängerung des fünften Satzes. Auch die nächsten beiden Punkte aus den Partien von Werner Düsing und Fred Primus gegen Joost und Tietmeyer gingen an die Gastgeber. Rolf Blome gewann auch sein zweites Einzel, während Guido Engelsmeyer in einem spannenden Fünf-Satz-Krimi unterlag. Da auch Jürgen Körting und Egon Reker ihre Spiele verloren, war die Niederlage besiegelt.
Für die 2. Herrenmannschaft ist die Hinserie nach diesem Spieltag beendet.

%d Bloggern gefällt das: