Eintracht Rodde vs. Herren I 0 : 3

( YB ) Dritter Sieg im dritten Spiel – Erste Mannschaft gewinnt beim Aufsteiger aus Rodde mit 3:0.

Hauenhorst legte einen Traumstart hin und konnte bereits nach ca. 30 Sekunden den Treffer von Alexander Hollermann bejubeln, der mustergültig von Christian Heuvers bedient wurde. Auch das 2:0 wurde von Heuvers vorbereitet. Nach einem Ballgewinn durch Martin Heckmann in der eigenen Hälfte fand der Ball über mehrere Stationen den Weg zu Ole Liemann, der aus 16 Metern souverän verwandelte.

Einen entspannten Arbeitstag erwischte Torhüter Timo Lindstrot, der nur einmal, nach einem riskanten Rückpass eingreifen musste. Ansonsten stand die Germanendefensive sicher und lies gegen die schnellen Stürmer aus Rodde nichts anbrennen.

In der zweiten Halbzeit versuchte Rodde das Spiel wieder offener zu gestalten, allerdings kamen sie nicht zum erhofften Torerfolg. So sorgte dann ein Eigentor für den 3-0 Endstand. Ein schöner Flankenlauf von Jan-Niklas Krause fand den Weg über einen Rodder Verteidiger ins Tor.

Hauenhorst holt also drei weitere, nie gefährdete Punkte und verbringt einen weiteren Spieltag an der Tabellenspitze.

Am nächsten Spieltag ist die Reserve aus Ochtrup zu Gast im Waldparkstadion. Geht es nach den Jungs von Christoph Klein-Reesink und Andrè Bischoff treten die Ochtruper um ca. 17:30 Uhr den Heimweg ohne Punkte im Gepäck an.