Eintracht Mettingen vs 2. Frauenmannschaft 0 : 5

( MH ) Am Sonntag musste unsere 2. Frauenmannschaft zur Eintracht nach Mettingen fahren.

Vom Tabellenbild her, war das eine klare Sache und die 3 Punkte wollte Hauenhorst für den Abstiegskampf mit nach Hause nehmen. Der Kader war an dem Spieltag soweit gut aufgestellt.

Es begann sofort ein Spiel auf ein Tor und wir drängten Mettingen tief in die eigene Hälfte, so dass wir auch nicht lange warten mussten, um das erste Tor zu bejubeln.

Melanie Reinhold traf in der 7. Minute zum wichtigen 0:1. Mettingen hatte Anstoss und Hauenhorst nahm dem Gegner sofort den Ball ab und spielte schnell nach vorne. Elisa Gude war es diesmal die zum zum 0:2 traf. Die frühe Führung brachte Ruhe ins Spiel und Eintracht Mettingen versuchte zu Tormöglichkeiten zu kommen, die aber von unserer Abwehr unterbunden wurden. In der 34.Minute traf Sarah Schillinger vom rechten Strafraumrand sehenswert in den oberen linken Torwinkel.

So ging es mit einer komfortablen Führung in die Pause. Zur 2.Halbzeit wurde Melanie Reinhold durch Tabea Schüring ersetzt. Es wurden ein paar Sachen in der Pause angesprochen, was in der 2.Halbzeit besser laufen musste. Tabea feierte nach Ihrem Kreuzbandriss ihr Comeback und fügte sich nahtlos in die gute Leistung der Mannschaft ein.

Tina Wewer sorgte in der 67. Minute mit einem fulminanten Schuss zum zwischenzeitlichen 0:4. Mettingen hatte nichts mehr entgegenzusetzen und fügte sich nun der Niederlage. So gelang Marcie Pruß in der 75. Minute das 0:5. Danach nahm Hauenhorst das Tempo raus und kontrollierte Spiel und Gegner.

%d Bloggern gefällt das: