DITIB Rheine vs Herren II 1 : 3

( MW ) Geschlossene Mannschaftsleistung sichert den Klassenerhalt

Was für eine starke Einheit unsere 2. Mannschaft ist, davon konnten sich die Zuschauer am Sonntag, den 08.05.2016 bei bestem Sommerwetter um die 28 Grad beim Auswärtsspiel bei DITIB Rheine überzeugen.
Schon am Vormittag zogen gefühlte dunkle Wolken für die Germanen auf, als Stammtorhüter Lucas Garmann krankheitsbedingt absagen musste. Selbst nachdem sich Trainer Akin Berberoglu (selbst gesundheitlich angeschlagen) noch schnell um Ersatz bemüht hatte, erhielt er dann „mehr als kurzfristig“ von diesem Torhüter eine Absage, die in meinen Augen gar nichts mit Vereinsdenken zu tun hat.

Was das Team von Berberoglu/Bergers jedoch aus dieser Situation gemacht hat, da kann man nur „allerhöchsten Respekt“ zu sagen. Beim Warmmachen war bereits allen klar, dass es ein brutal hartes Spiel wird (jedoch einzig und allein dem Wetter geschuldet). Jedoch war bereits hier zu erkennen, dass alle 14 Mann an Bord den absoluten Willen hatten, die 3 Punkte aus dem Emsland-Stadion zu entführen.

Mit Björn Reinhold als Ersatzmann im Tor fehlte ein wichtiger Baustein im Spiel, welcher jedoch von allen Spielern im Team bestens kompensiert wurde. Hervorheben muss man hier aber Marius Westhoff, der an diesem Sonntag einen Sahnetag erwischte.
Eine ausgeglichene Partie fand ihren ersten Höhepunkt in der 19. Minute als Marius Westhoff einem verlorenen Ball nachsetzte, zurückeroberte und mustergültig zu seinem Bruder Luis querlegte, der zum 0:1 für die Germania einschob.
Weiterhin bestens in der Abwehr eingestellt ließen die Germanen keine Chancen zu und spielten sich gute Möglichkeiten heraus. Es dauerte bis zur 45. Minute eher Germanias 2. erneut zum Jubel ansetzen durfte. Maik Willemsen eroberte den Ball an der Strafraumkante und hatte nur noch 1 Verteidiger vor sich, legte quer auf Marius Westhoff der den Ball zum 2:0 Halbzeitstand ins Netz versenkte.

Kurz nach der Halbzeit folgte DITIBs Anschlusstreffer, jedoch war die Antwort der Germania in der 61. Minute spektakulär. David Schwegmann trat einen Freistoss von der Mittellinie, den Manuel Beckmann per Kopf in die Mitte des Sechzehners legte und Luis Westhoff perfekt mit einer Direktabnahme verwandelte.
Die letzte halbe Stunde wurde das Ergebnis durch die Germanen klug verwaltet und man konnte sich nach 90 Minuten über einen verdienten und endgültigen Schritt zum Klassenerhalt freuen.

Am kommenden ( Pfingst ) Montag gastiert dann der TuS St. Arnold im Waldparkstadion. Dann will unsere 2. noch das ein oder andere für ihr Punktekonto erledigen.