Die Spiele der Seniorenmannschaften am 04.09.2016

Jeweils um 13:00 bzw. um 15:00 Uhr spiele die heute im Einsatz stehenden Seniorenmannschaften. Die 2. Herrenmannschaft hat spielfrei und kann somit leider auch nicht die „rote Laterne“ in der Liga abgeben.
Um 13:00 Uhr spielt unsere 3. Herrenmannschaft im Waldparkstadion gegen die Viertvertretung von Emsdetten 05. Unsere „Dritte“ hat in 3 Spielen bisher 2 Niederlagen hinnehmen müssen. Zuletzt gab es bei Gellendorf II aber das erste Erfolgserlebnis zu vermelden. Verdient wurde in einem brisanten Spiel nach einem 5 – 4 der erste 3er eingefahren.
Die Emsdettener um Trainer Thomas Michel kommen mit einer Hypothek von 2 verlorenen Spielen und 17 Gegentreffern ins Waldparkstadion.
Damit geht die III. als Favorit ins Match.
Ebenfalls um 13:00 Uhr spielt die 2. Frauenmannschaft. Sie spielt beim Landesligaabsteiger DJK VfL Billerbeck II. Die Billerbeckerinnen starteten durchwachsen in die Saison und belegen mit jeweils einem Sieg, Unentschieden und Niederlage einen Mittelfeldplatz. Sie gelten trotzdem als potentieller Aufstiegskandidat und so wird es für die 2. Frauenmannschaft eine schwere Aufgabe aus Billerbeck etwas Zählbares mitzubringen, zumal nicht alle Spielerinnen aus dem Kader zur Verfügung stehen.

Um 15:00 Uhr ist dann Derbyzeit im Waldparkstadion. Vorwärts Wettringen ist Gast der 1. Herrenmannschaft. Dieses Spiel verspricht im Vorfeld alles! Aufsteiger gegen Titelaspirant! Die Germanen haben als Neu-Bezirksligist und Kreisliga-A-Meister als Saisonziel den Klassenerhalt ausgegeben. nd bereits das 1. Spiel auswärts gegen Neuenkirchen II zeigte, dass man mit etablierten Mannschaften durchaus mithalten kann. Dass 1 – 1 war am Ende leistungsgerecht.
Im zweiten Spiel der Saison zahlte man gegen Gievenbeck das erste Mal Lehrgeld und verlor 4 – 0. Das Ergebnis fiel zu hoch aus, machten die Münsteraner doch aus jeder Chance ein Tor. Auch bei der unglücklichen 0 : 1 Niederlage am Dienstag gegen den SV Wilmsberg war man nicht die schlechtere Mannschaft. Unterm Strich deuten sich damit an, dass das Rüstzeug für den Ligaerhalt in jedem Fall vorhanden ist. Jetzt muss man zügig in der Liga ankommen, Erfahrungen sammeln, dann ist der erste 3er eine Frage der Zeit.
In dieser Situation kommt mit Wettringen eine Mannschaft ins Waldparkstadion, die furios in die Saison gestartet ist. Die Mannschaft aus dem Hiärtken lebt von der eigenen Jugend, bringt aber dennoch eine gute Portion Bezirksligaerfahrung mit. Zuletzt wurde TUS Altenberge mit 4 – 0 aus dem Stadion geschossen. Aber Derbys haben bekanntlich ihre eigenen Gesetzte…

Die 1. Frauenmannschaft reist nach Duisburg zur Bundesligareserve. Die junge Mannschaft des Bundesligisten hat natürlich den Vorteil sich immer mal wieder aus dem Fundus des Bundesligateams bedienen zu können. So auch an diesem Sonntag, da die Bundesligamannschaft des MSV bereits am Samstag spielt. Trotzdem gilt für die Germanenfrauen „Bange machen gilt nicht“, denn mit der Leistung vom Spiel gegen die Aachenerinnen ist man auch in Duisburg nicht chancenlos. Gleichwohl ist der MSV Favorit in dieser Begegnung und will vor heimischen Publikum bestimmt auch die Auftaktniederlage bei der SGS Essen II vergessen machen. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in der Mündelheimer Straße in Duisburg ist um 15:00 Uhr