Damen I vs FSV Gütersloh II 5 : 0

Souveräner 5:0 Sieg auf schlechtem Platz mit mittelmäßiger Leistung und guter Zuschauerkulisse.

( LG ) – Und wieder gastierte eine Zweitvertretung im Waldparkstadion, nämlich die des FSV Gütersloh. Wenig Chancen gegen den Tabellenführer hatten jedoch die Schützlinge von Heinz Georg Hillemeyer. Hauenhorst dominierte von Anfang an die Partie, setzte die Gäste aus Gütersloh immer wieder direkt unter Druck und spielte aus dem Mittelfeldpressing heraus Bälle in die Spitze. Auf dem sehr holprigen Boden im Waldparkstadion gelang dies jedoch eher selten. Lena Gosewinkel war es, die mit einer direkt verwandelten Ecke den Torreigen einläutete (10.Minute). In der 24. Minute trauten die zahlreichen Zuschauer ihren Augen nicht, als Lena Gosewinkel dies genau noch einmal tat. Direkt verwandelte Ecke, Tor. 2:0. Die Hauenhorsterinnen kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste, doch die letzte Konzentration fehlte. „Aufgrund der Platzverhältnisse geht dieses Ergebnis vollkommen in Ordnung. Die Mannschaft musste viel investieren“ , so Siegers. Nici Schampera köpfte mustergültig zum 3:0 ein, nachdem sie von Melanie Reinhold nach einer Ecke wiederum mit dem Kopf bedient wurde (57.Minute). Auch Jule Borgmann ( Foto: Dennis Westhoff ) reihte sich in die Liste der Torschützen ein. Einen langen Pass nahm sie gekonnt an schoss ins linke untere Eck ein (82.Minute). Den Schlusspunkt markierte Nici Schampera per Kopf (86.Minute).

Fazit: Eine durchschnittliche Leistung bringt die nächsten drei Punkte. Englische Wochen findet man nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Westfalenliga. Schon in zwei Tagen testet die Siegrself um 19.30 Uhr beim Bezirksligisten Osnabrücker SC, der momentan Tabellenführer ist. Kommenden Sonntag steht das Meisterschaftsspiel beim VfL Billerbeck an, danach spielt die Mannschaft Gründonnerstag beim SV Bökendorf um den Einzug in das Westfalenpokalfinale. Hier wird ein Bus eingesetzt, der noch einige freie Plätze hat. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Bernhard Reinhold.

%d Bloggern gefällt das: