Amisia Rheine II vs Herren II 2 : 0

( MW ) Eine Wiedergutmachung zur Vorwoche wollte das Team von Berberoglu/Bergers dann am 24.04. beim Gastspiel gegen Amisia II leisten. Bestand doch auch an diesem Sonntag die Möglichkeit, einen Konkurrenten auf Distanz zu halten und einen wichtigen Schritt zu machen.

Den Spielverlauf jetzt aber zu beschreiben, gestaltet sich ein wenig schwer. Eines vorweg: Der Sieg für Amisia ist nicht unverdient, jedoch muss man einfach sagen, dass in vielen Situationen einfach der Kopf nicht eingeschaltet wurde und somit der Gegner unnötig stark gemacht wurde.

Meiner Meinung nach wurde bis 30 Meter vor dem gegnerischen Tor der Ball gut hin- und hergeschoben. Ab dann jedoch mit halbhohen Bällen eher kopflos reagiert, da die Bewegung fehlte und auch das Zweikampfverhalten in vielen Momenten nicht so war, wie man es von unserer 2. verlangen darf und sollte. Die beiden Gegentore fielen in der 1. Hälfte jeweils nach Standards und auch hier wieder aufgrund mangelnden Zweikampfverhaltens.

Die 2. Hälfte wurde von unserer 2. durchaus besser angegangen (kein Torschuss der Amisen), jedoch zeigte sich in der Offensive das gleiche Bild wie in der 1. Halbzeit, sodass auch für die Germanen lediglich 3 Chancen in der 1. Halbzeit und nur 2 echte Möglichkeiten in Abschnitt 2 heraussprangen.

Mit einer Niederlage geht es jetzt in das spielfreie Wochenende, um dann mit neuer Kraft die letzte Phase der Saison anzugehen. Hoffen wir noch auf die nötigen Punkte und einen dann erfolgreichen Klassenverbleib unserer 2. Mannschaft.