3 Seniorenspiele am Samstag

An diesem Samstag finden lediglich drei Spiele mit Beteiligung der Hauenhorster Seniorenmannschaften statt. Da wären zum einen die beiden Nachholspiele der ersten und zweiten Herrenmannschaft und zum anderen das Westfalenpokalspiel der 1. Frauenmannschaft. Während die beiden Herrenmannschaften Heimrecht genießen können haben die Frauen den weiten Weg nach Borchen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Paderborn ( ca. 180 km ) vor sich.

Bereits um 13:00 Uhr empfängt die 2. Herrenmannschaft von Trainer Akin Berberoglu den Tabellenletzten DJK Amisia Rheine II. Nach drei Wochen Pause endlich wieder ein Spiel für die Mannschaft, die mit einem Dreier zumindest Aufsteiger DITIB Rheine überholen und somit Platz 10 belegen will.

Im Anschluß spielt um 15:00 Uhr die 1. Herrenmannschaft der Germania. Gegner ist ebenfalls Amisia Rheine, hier aber die 1. Herrenmannschaft. Die Mannschaft von Trainer Christoph Klein-Reesink tat sich in dieser Saison immer gegen Mannschaften schwer, die auch oben in der Tabelle platziert sind bzw. waren. Mit dem Bezirksligaabsteiger von der Eisaue ist nun wieder ein Gegner zu Gast, der mit einem Erfolg im Waldparkstadion an den Gastgebern vorbeiziehen kann. Doch dieses wollen die Spieler der Germania um jeden Preis verhindern, zudem sie mit einem Erfolg am 1. FC Nordwalde vorbeiziehen und somit Tabellenplatz 2 belegen würden.

Die 1. Frauenmannschaft spielt in der zweiten Runde des Westfalenpokals um 17:00 Uhr beim Westfalenligakonkurrenten SC Borchen. Borchen, da war doch was, oder? Richtig, beim SC Borchen kassierten die Germanenfrauen ihre bislang einzige Niederlage in dieser Saison. Mit 0:2 unterlag man am 2. Spieltag auf dem Borchener Kunstrasenplatz und fuhr – trotz großer Feldüberlegenheit – ohne Punkt nach Hause. Am Samstag geht es nicht um Punkte, sondern um den Einzug in die dritte Runde des Westalenpokals, wo der Gewinner der Begegnung in Borchen Heimrecht gegen einen Regionalligisten hätte. Entweder wären der unangefochtene Spitzenreiter Arminia Bielefeld oder der Tabellendritte VfL Bochum der Gegner.

%d Bloggern gefällt das: