1. Frauenmannschaft vs 1. FC Köln II 1 : 2

So ist Fußball

( LG ) Wenn man unten drin steht, hat man kein Glück. Ist man Tabellenführer, gewinnt man auch zu zehnt. Leider spiegelt es das wieder, was die zahlreichen Zuschauer am Sonntag auf dem Nebenplatz des Waldparkstadions sahen. Hauenhorst dominierte die Partie, ging mit 1:0 in Führung. Lena Gosewinkel ( Foto: Westhoff ) war es, die einen Freistoß direkt verwandeln konnte. Der Tabellenführer aus Köln hatte enorme Probleme mit den Platz. „Meine Mannschaft hat stark gespielt. Man konnte den tabellarischen Unterschied nicht erkennen“ , ist Siegers stolz auf ihre Truppe. In der 38. Minute sah die gegnerische Torfrau eine rote Karte, die berechtigt war. Sie kam aus ihrem Tor raus und konnte Lena Gosewinkel nur noch per Foul stoppen. Doch als alle dachten, dass Hauenhorst fortan das Spiel machen würde, drehte der Tabellenführer auf und zeigte seine ganze Klasse. Ein Freistoß wurde per Kopfball vollendet, ein Fehler der Hauenhorster Defensive sofort genutzt. 1:1 ; 1:2. „Wir konnten unsere numerische Überzahl nicht nutzen, das zeigt wiederum auch die Qualität des Gegners“, so Siegers.

Fazit: In jedem Fall ein verlorener Punkt, der am Ende vielleicht goldwert gewesen wäre (?). Die Mannschaft kann auf diese Leistung allerdings aufbauen. Am kommenden Sonntag geht es nach Uevekoven. Anstoß ist dort um 13:00 Uhr.

%d Bloggern gefällt das: