1. FC Gievenbeck II vs 1. Herrenmannschaft 4 : 0

( YB ) Ohne Punkte im Gepäck kehrte die Germania vom Auswärtsspiel bei der U23-Auswahl aus Gievenbeck zurück.

Die ersten Minuten gehörten den Jungs aus Hauenhorst. Karsten Wessel verpasste die Führung nur knapp. Bitter, dass dann ein individueller Fehler zum Rückstand führte. Ein verunglückter Rückpass landete in der 20. Minute beim Stürmer der Hausherren, der das Duell mit Torhüter Jan Westhoff für sich entscheiden konnte. Der Treffer zeigte Wirkung und spielte den technisch versierten Gievenbeckern in die Karten, die nun Ball und Gegner geschickt laufen ließen. Zum höchst unpassenden Zeitpunkt fiel dann das 2:0. Zwei Minuten vor der Pause kombinierte sich Gievenbeck über außen in den Strafraum der Germania, von wo der Ball nur noch über die Linie geschoben werden musste.

Auch nach dem Seitenwechsel war Fortuna nicht mit den Mannen von Thomas Höing. Kurz nach Wiederanpfiff landete auch der dritte Versuch im Kasten der Hauenhorster. Mit einem Schuss Marke „Sonntagstreffer“ erhöhte Gievenbeck aus ca. 25 Metern auf 3:0. Als nach gut 60 Minuten das 4:0 nach einem Freistoß fiel, wurde wohl auch der letzte Funken Hoffnung geraubt, den Ausgang des Spiels noch irgendwie spannend gestalten zu können.

Immerhin spielte man couragiert zu Ende, kam noch zu einigen Torchancen und auch fußballerisch wurde es besser. Knapp verpasste eine Hereingabe den einschussbereiten Jan-Niklas Krause und auch Yannick Beermann konnte nach feiner Kombination nicht den Ehrentreffer erzielen. Drei Freistöße aus aussichtsreicher Position fanden ebenfalls nicht den Weg ins Tor.

So muss man sich mit der 4:0 Niederlage abfinden, wobei sicherlich mehr drin gewesen wäre. Es gilt dieses Negativereignis schnell abzuhaken, denn bereits am Dienstag, den 30.08.16, empfängt die Germania die alten Bekannten aus Wilmsberg zum dritten Bezirksligaspiel. Hier wird es sicherlich ein anderes Spiel mit hoffentlich positivem Ausgang für die traditionell heimstarken Hauenhorster. Versprechen kann ich, dass alles in die Waagschale geworfen wird um den ersten Bezirksligasieg in der frischen Saison einzufahren. Die Mannschaft freut sich über jeden Zuschauer, der am Dienstag den Weg ins Waldparkstadion findet und sicherlich nicht enttäuscht wird.

%d Bloggern gefällt das: